fbpx

Privacy Policy

The Rise of AI conference is part of a family business and we believe in treating our guests, partners and business associates in a familiar manner.

Personally, we respect your privacy. However to run a digital company with software, some data will be gathered and processes. We try to be as precise as possible.

Therefore you can read our privacy policy in German or English below.

Privacy policy

  1. RESPONSIBLE PERSON

1.1 Data protection officer

The AI for Humans GmbH, Mühlenstraße 8a, 14167 Berlin is responsible for the collection of your personal data in the sense of the DSGVO.

  1. GENERAL INFORMATION ON DATA PROCESSING

2.1 Personal data will only be processed as far as this is necessary to provide a functional website and our contents and services. 

2.2 Personal data is regularly processed only with the consent of the respective data subject. An exception is made in cases where prior consent cannot be obtained for factual reasons and the processing of data is permitted by legal regulations. 

  1. LEGAL BASIS OF THE DATA PROCESSING

3.1 Insofar as the consent of the data subject is obtained for the processing of personal data, Article 6(1)(A) of the EU Data Protection Regulation (DSGVO) serves as the legal basis. 

3.2 Article 6 (1) (b) of the EU Data Protection Regulation serves as the legal basis for the processing of personal data necessary for the performance of a contract to which the data subject is a party. This also applies to processing operations required to implement pre-contractual measures. 

3.3 Insofar as processing of personal data is necessary for the fulfilment of a legal obligation to which our company is subject, Art. 6 para. 1 lit. c DSGVO serves as the legal basis. 

3.4 If the processing is necessary to safeguard a legitimate interest of our company or of a third party and if the interests, fundamental rights and freedoms of the data subject do not outweigh the former interest, Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO serves as the legal basis

  1. PURPOSE OF STORAGE

4.1 We process personal data that we need to fulfil our contractual obligations, such as name, address, e-mail address, ordered products, invoice and payment data. The collection of this data is necessary for the conclusion of the contract.

4.2 We use personal data for the purpose of operating the website and optimizing our services. 

4.3 Within the scope of NFC wristbands, your personal data is used for the purpose of information exchange, as well as for the analysis of guest behaviour and for the optimisation of our events. 

  1. VISIT OF OUR WEBSITE

5.1 Cookies

5.1.1 When using our website, cookies are collected. Cookies are text files that are stored in the Internet browser or by the Internet browser on the user’s computer system. If a user calls up a website, a cookie can be stored on the user’s operating system. This cookie contains a characteristic string of characters that enables the browser to be uniquely identified when the website is called up again. 

5.2 YouTube

5.2.1 Our website uses embedded YouTube videos. The operator of the corresponding plugins is YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. When you visit a page with the YouTube plugin, a connection to YouTube servers is established. This tells YouTube which pages you visit. 

5.2.2 If you are logged in to your YouTube account, YouTube can personally associate your surfing behavior with you. You can prevent this by logging out of your YouTube account before. 

5.2.3 If a YouTube video is started, the provider uses cookies that collect information about user behaviour. According to information from “YouTube”, these serve, among other things, to collect video statistics, improve user-friendliness and prevent abusive behaviour. Irrespective of any playback of the embedded videos, each time this website is accessed, a connection to the Google “DoubleClick” network is established, which may trigger further data processing operations without our influence.

5.2.4 Anyone who has disabled the storage of cookies for the Google Ad Program will not have to expect to receive such cookies when viewing YouTube videos. YouTube also stores non-personal usage information in other cookies. If you wish to prevent this, you must block the storage of cookies in your browser. For more information about privacy, please see the YouTube privacy policy.

5.3 Facebook

5.3.1 Our website uses the remarketing function “Custom Audiences” of Facebook Inc, 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”). 

5.3.2 This function is used to show visitors to this website interest-related advertisements, Facebook ads, as part of their visit to the social network Facebook. For this purpose, the Facebook remarketing tag was implemented on this website. This tag is used to establish a direct connection to the Facebook servers when visiting the website. In doing so, it is transmitted to the Facebook server that you have visited this website, and Facebook assigns this information to your personal Facebook user account. 

5.3.3 We would like to point out that we have no knowledge of the content of the transmitted data or its use by Facebook. You can find more information on the collection and use of data by Facebook and on your rights and options for protecting your privacy in this regard in the Facebook privacy policy. 

5.4 Google Analytics

5.4.1 Our website uses Google Analytics, a web analysis service of Google Inc. (“Google”). Google Analytics uses so-called “cookies”. These are text files that are stored on your computer and enable an analysis of the use of the website. 

5.4.2 The information generated by the cookies about the use of this website by the site visitors is usually transferred to Google. Google stores the data and finally evaluates them.

5.4.3 In the process, an IP anonymisation of your IP address takes place (anonymizeIp). As a result, the IP address of Google within member states of the European Union or in other contracting states of the Agreement on the European Economic Area is shortened beforehand. Only in exceptional cases is the full IP address transferred to a Google server in the USA and shortened there. 

5.4.4 On our behalf, Google will use this information to evaluate your use of the website, to compile reports on website activities and to provide us with further services related to website and internet use.

5.4.5 The IP address transmitted by your browser within the scope of Google Analytics is not combined with other Google data. 

5.4.6 You can prevent the storage of cookies by adjusting your browser software accordingly, but please note that in this case it may not be possible to use all functions of our website to their full extent. 

5.5 Google DoubleClick

5.5.1 Our website uses DoubleClick, a trademark of the US company Google LLC. Google stores a record of the ads displayed within the server logs. These server logs typically include your web request, IP address, browser type, browser language, the date and time of your request and one or more cookies that may uniquely identify your browser. 

5.5.2 The ad server loads a cookie into the user’s browser in order to record as much information as possible about their browsing behaviour. This can include the keywords used for a product search. Since the ad server uses the cookie to establish a connection, the next time the user visits the site, appropriate advertising is displayed.

5.5.3 This log data is made anonymous by deleting part of the IP address and cookie information after 9 and 18 months respectively.

5.5.4 In principle, the personal data that Google collects is not passed on to us. The data protection relationship exists between you and Google.

5.5.5 The cookies set and stored by Google can be prevented by a corresponding setting in your browser software, but it is pointed out that in this case it is possible that not all functions of our website can be fully used. 

5.6 Cloudflare

5.6.1 Cloudflare is our web optimization and security service which has the function to improve and protect our website. This includes a reverse proxy, a pass-through security service and a content distribution network. 

5.6.2 Cloudflare collects information from visitors to our website. This information may include, but is not limited to, IP addresses, system configuration information and other information about traffic to and from our website (collectively referred to as “log data”).

5.6.3 The log data may help to detect new threats, identify malicious third parties and provide us with more robust security protection.

5.7 Mailchimp

5.7.1 Mailchimp is an American email marketing service. This service is used to communicate with speakers, guests, partners and potential guests via e-mail. 

5.7.2 The communication can be rejected to at any time.

  1. PROCESSING OF PERSONAL DATA DURING THE TICKET PURCHASE

6.1 Tickets are purchased via the Eventbrite ticketing platform. In doing so, the customer passes on his personal data to Eventbrite. This data is then passed on to us by Eventbrite. 

6.2 Personal data are here:

  • full name
  • Address
  • Billing address
  • email address
  • Payment method (but not the respective payment data)

 

  1. SPECIAL DATA PROTECTION INFORMATION FOR THE USE OF NFC WRISTBANDS

7.1 As a matter of principle, AI for Humans GmbH uses the personal data provided when purchasing tickets via the Eventbrite ticketing platform. 

7.2 The personal data is secured in a password-protected area and is only accessible to authorized employees.

7.3 The purpose of the data collection is the coding of the wristbands. Thereby the personal data are imported on a server of Wristbanditz GmbH in Vienna. 

7.4 The personal data results from the information that the guest has made for ticket booking at Eventbrite. 

7.5 The personal data is digitally processed and after the import at Wristbanditz on their servers, location in Vienna, stored. The personal data will be used as follows within the framework of the Rise of AI 2020 conference and possible side events:

7.5.1 Access and admission control e.g. at the main entrance or the VIP area.

7.5.2 Administration of customer-related vouchers for catering on 13 May 2020.

7.5.3 Interaction with third-party exhibition stands in order to have contact data, product presentations or appointment arrangements transmitted automatically and in real time.

7.5.4 Determining the utilisation of the stages, workshops and other activities with the background of constantly improving the content for the visitor and expanding popular content.

7.5.5 To send out newsletters tailored to personal interests following the events of AI for Humans GmbH.

7.6 Passing on to third parties

7.6.1 As a matter of principle, personal data is only passed on to third parties if the consent of the persons concerned has been obtained.  

7.6.2 Data will be passed on to the respective partners if the guest has agreed to this by using the NFC wristband. 

7.6.3 The conference partners will receive the data of the respective guests who have attended their sessions and have previously consented to the transfer of their personal data by using the NFC wristband. 

7.7 Opt-In/ Right of withdrawal

Each guest is free to use the NFC wristbands. With the use of the wristbands, personal data is collected for the first time within the framework of the NFC wristbands.

7.8 Data storage

The data is generally kept for one year. Every person concerned has the right to request the deletion of their data in writing. 

  1. RIGHTS OF THE PERSON CONCERNED

8.1 Right to information

You have the right to receive clear information about the processing of your personal data. In addition, you have the right to obtain confirmation from us as to whether personal data concerning you is being processed.

8.2 Right of rectification 

You have the right to ask us to correct any incorrect personal data concerning you without delay. Taking into account the purposes of the processing, you have the right to request the completion of incomplete personal data.

8.3 Right to limit processing

You have the right to request us to restrict the processing of your personal data if the accuracy of your personal data is disputed and for the duration of a review of the data, if the processing of your data is unlawful and you request a restriction instead of deletion, if your personal data is no longer required for the purpose of the processing but the data is required for the assertion, exercise or defence of legal claims and you have lodged an objection to the processing pursuant to Art. 21 I DPA and a decision is still pending. 

8.4 Right to deletion

In accordance with Art. 17 para. 1 DSGVO, you have the right to demand that we delete any personal data relating to you without delay. We are obliged to delete personal data immediately if the personal data are no longer necessary for the purposes for which they were collected or otherwise processed, if you have withdrawn your consent on which the processing was based pursuant to Article 6 paragraph 1 sentence 1 a) DSGVO or Article 9 paragraph 2 a) DSGVO and there is no other legal basis for the processing, if your personal data were processed unlawfully and if the deletion of the personal data is necessary to fulfil a legal obligation under Union law or the law of the Member States.

8.5 Right to data transferability

You have the right to receive the personal data concerning you that you have provided to us in a structured, common and machine-readable format and you have the right to transfer this data to another responsible person without hindrance from us.

8.6 Right of objection

You have the right to object at any time, for reasons arising from your particular situation, to the processing of personal data concerning you that is carried out on the basis of Article 6 paragraph 1 sentence 1 e) or f) FADP; this also applies to profiling based on these provisions. We no longer process personal data unless we can prove compelling reasons for processing that are worthy of protection and outweigh your interests, rights and freedoms, or unless the processing serves to assert, exercise or defend legal claims.

Where personal data are processed by us for the purpose of direct marketing, you have the right to object, at any time, to the processing of personal data concerning you for the purpose of such marketing, including profiling, insofar as it relates to such direct marketing.

  1. DATA SECURITY

9.1 When handling personal data, we always strive to ensure the security of the data within the framework of the applicable data protection laws and technical possibilities. 

9.2 The personal data is generally only transmitted in encrypted form. We would like to point out that data transmission on the Internet (e.g. communication by e-mail) can have security gaps at any time. A complete protection of data against access by third parties is not possible. 

9.3 To secure personal data, technical and organisational security measures are always taken into account in accordance with Art. 32 DSGVO, which are constantly adapted to the state of the art. 

9.4 A guarantee that our offer will be available at certain times is not given; disturbances, interruptions or failures cannot be excluded. However, the servers used by us are regularly and carefully secured. 

  1. DURATION OF STORAGE

10.1 In principle, personal data are only stored for as long as necessary to fulfil the purposes pursued, but at least for one year.

10.2 In some cases the legislator provides for the retention of personal data, for example in tax or commercial law. In these cases, we will only continue to store the data for these legal purposes, but will not process it in any other way and delete it after the legal retention period has expired. 

  1. TRANSFER OF PERSONAL DATA TO THIRD PARTIES

11.1 In principle, personal data is only used within our company. 

11.2 If and to the extent that third parties are involved in the performance of contracts (such as logistics service providers), they will only receive personal data to the extent that the transmission is necessary for the corresponding service. 

11.3 In the event that certain parts of the data processing are outsourced (“contract processing”), the processors are contractually obliged to use personal data only in accordance with the requirements of the data protection laws and to ensure the protection of the rights of the data subject. 

  1. DATA PROTECTION OFFICER

If you have any questions, problems or comments, you can contact our data protection officer at any time: 

Fabian Westerheide, fabian@riseof.ai.

Berlin, June 2019

Datenschutzerklärung

1. VERANTWORTLICHER

1.1 Datenschutzrechtlich Verantwortlicher

Verantwortlich für die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der DSGVO ist die AI for Humans GmbH, Mühlenstraße 8a, 14167 Berlin.

  1. ALLGEMEINES ZUR DATENVERARBEITUNG

2.1 Personenbezogene Daten werden grundsätzlich nur verarbeitet, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. 

2.2 Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des jeweiligen Betroffenen. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. 

  1. RECHTSGRUNDLAGE DER DATENVERARBEITUNG

3.1 Soweit für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person eingeholt wird, dient Art. 6 Abs. 1 lit. A der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage. 

3.2 Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. 

3.3 Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. 

3.4 Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage

  1. ZWECK DER SPEICHERUNG

4.1 Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten benötigen, etwa Name, Adresse, E-Mail-Adresse, bestellte Produkte, Rechnungs- und Zahlungsdaten. Die Erhebung dieser Daten ist für den Vertragsschluss erforderlich.

4.2 Wir verwenden personenbezogene Daten zum Zweck des Betriebs der Website, sowie zur Optimierung unserer Dienste. 

4.3 Im Rahmen der NFC-Armbänder werden Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck des Informationsaustausches verwendet, sowie zur Analyse des Gästeverhaltens und zur Optimierung unserer Veranstaltungen. 

  1. BESUCH UNSERER WEBSITE

5.1 Cookies

5.1.1 Bei der Verwendung unsere Website werden Cookies erhoben. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. 

5.2 YouTube

5.2.1 Unsere Website verwendet eingebettete YouTube-Videos. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. 

5.2.2 Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, kann YouTube Ihnen Ihr Surfverhalten persönlich zuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vorher aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. 

5.2.3 Wird ein YouTube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln. Hinweisen von „YouTube“ zufolge dienen diese unter anderem dazu, Videostatistiken zu erfassen, die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern und missbräuchliche Handlungsweisen zu unterbinden. Unabhängig von einer Wiedergabe der eingebetteten Videos wird bei jedem Aufruf dieser Webseite eine Verbindung zum Google-Netzwerk „DoubleClick“ aufgenommen, was ohne unseren Einfluss weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen kann.

5.2.4 Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von YouTube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. YouTube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube .

5.3 Facebook

5.3.1 Unsere Website verwendet die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“). 

5.3.2 Diese Funktion dient dazu, Besuchern dieser Webseite im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook interessenbezogene Werbeanzeigen, Facebook-Anzeigen, auszuspielen. Hierzu wurde auf dieser Website das Remarketing-Tag von Facebook implementiert. Über dieses Tag wird beim Besuch der Webseite eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt. Dabei wird an den Facebook-Server übermittelt, dass Sie diese Website besucht haben, und Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. 

5.3.3 Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook

5.4 Google Analytics

5.4.1 Unsere Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“. Diese sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. 

5.4.2 Die durch die Cookies erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website durch die Seitenbesucher werden in der Regel an Google übertragen. Google speichert die Daten und wertet diese schließlich aus.

5.4.3 Dabei findet eine IP-Anonymisierung Ihrer IP-Adresse statt (anonymizeIp). Dadurch wird die IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. 

5.4.4 In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch Sie auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen.

5.4.5 Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. 

5.4.6 Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern, dabei wird jedoch darauf hingewiesen, dass in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich genutzt werden können. 

5.5 Google DoubleClick

5.5.1 Unsere Website verwendet DoubleClick, eine Marke des US-amerikanischen Unternehmens Google LLC. Google speichert innerhalb der Serverprotokolle einen Datensatz der eingeblendeten Anzeigen. Diese Serverprotokolle enthalten normalerweise Ihre Webanfrage, die IP-Adresse, den Browsertyp, die Browsersprache, das Datum und die Uhrzeit Ihrer Anfrage sowie ein oder mehrere Cookies, die unter Umständen Ihren Browser eindeutig identifizieren. 

5.5.2 Der Adserver lädt einen Cookie in den Browser des Nutzers, um möglichst viele Informationen zu seinem Sufverhalten aufzuzeichnen. Unter anderem können dies die verwendeten Keywords zu einer Produktsuche sein. Da der Adserver mithilfe des Cookies eine Verbindung herstellt, wird beim nächsten Besuch entsprechende Werbung geschaltet.

5.5.3 Diese Protokolldaten werden anonymisiert, indem ein Teil der IP-Adresse und der Cookie-Informationen nach 9 bzw. 18 Monaten gelöscht werden.

5.5.4 Grundsätzlich werden dabei die personenbezogenen Daten, die Google sammelt nicht an uns weitergegeben. Die datenschutzrechtliche Beziehung besteht zwischen Ihnen und Google.

5.5.5 Die von Google gesetzten und gespeicherten Cookies können durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindert werden, dabei wird jedoch darauf hingewiesen, dass in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich genutzt werden können. 

5.6 Cloudflare

5.6.1 Cloudflare ist unser Web-Optimierungs und Sicherheitsdienst, der die Funktion hat, unsere Website zu verbessern und zu schützen. Dazu gehören ein Reverse-Proxy, ein Passthrough-Sicherheitsdienst und ein Content-Verteilungsnetzwerk. 

5.6.2 Cloudflare erfasst die Informationen der Besucher unserer Website. Diese Informationen können IP-Adressen, Systemkonfigurationsinformationen und andere Informationen über den Traffic von und zu unserer Website (gemeinsam als „Protokolldaten“ bezeichnet) umfassen, sind aber nicht darauf beschränkt.

5.6.3 Die Protokolldaten können dabei helfen, neue Bedrohungen zu erkennen, böswillige Dritte zu identifizieren und uns einen robusteren Sicherheitsschutz bieten.

5.7 Mailchimp

5.7.1 Mailchimp ist eine amerikanischer E-Mail-Marketing-Service. Über diesen Service läuft die Kommunikation mit Referenten, Gästen, Partnern und potentiellen Gästen via E-Mail. 

5.7.2 Der Kommunikation kann jederzeit widersprochen werden.

  1. BEARBEITUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN WÄHREND DES TICKETKAUFS

6.1 Der Ticketkauf findet über die Ticketingplattform Eventbrite statt. Dabei gibt der Kunde seine personenbezogenen Daten an Eventbrite weiter. Diese Daten werden schließlich von Eventbrite an uns weitergegeben. 

6.2 Personenbezogene Daten sind hierbei:

  • vollständiger Name
  • Anschrift
  • Rechnungsadresse
  • E-Mail Adresse
  • Zahlungsart (nicht jedoch die jeweiligen Zahlungsdaten)
  1. BESONDERE DATENSCHUTZHINWEISE FÜR DIE VERWENDUNG VON NFC-ARMBÄNDERN

7.1 Grundsätzlich verwendet die AI for Humans GmbH die personenbezogenen Daten, welche beim Ticketkauf über die Ticketingplattform Eventbrite bereitgestellt wurden. 

7.2 Die personenbezogenen Daten sind in einem passwortgeschützten Bereich gesichert und sind ausschließlich authorisierten Mitarbeitern zugänglich.

7.3 Zweck der Datenerhebung ist die Codierung der Armbänder. Dabei werden die personenbezogenen Daten auf einen Server der Wristbanditz GmbH in Wien importiert. 

7.4 Die personenbezogenen Daten ergeben sich aus den Angaben, die der Gast zur Ticketbuchung bei Eventbrite getätigt hat. 

7.5 Die personenbezogenen Daten werden digital verarbeitet und nach dem Import bei Wristzbanditz auf deren Servern, Standort in Wien, gespeichert. Die Personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Konferenz Rise of AI 2020 und eventuell möglichen Side Events wie folgt genutzt:

7.5.1 Zutritts und Einlasskontrolle z. B. am Haupteingang oder zum VIP-Bereich.

7.5.2 Verwaltung von kundenbezogenen Gutscheinen für das Catering am 13. Mai 2020.

7.5.3 Interaktion mit Messeständen Dritter, um sich Kontaktdaten-, Produktpräsentationen oder  Terminabstimmungen automatisiert und in Echtzeit übermitteln zu lassen.

7.5.4 Ermittlung der Auslastung der Bühnen, Workshops und sonstigen Aktivitäten mit dem Hintergrund den Content stets für den Besucher zu verbessern und beliebten Content auszubauen.

7.5.5 Ein an den persönlichen Interessen ausgerichteter Newsletterversand im Anschluss an die Veranstaltungen der AI for Humans GmbH.

7.6 Weitergabe an Dritte

7.6.1 Grundsätzlich erfolgt eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte nur, wenn eine Einwilligung der betroffenen Personen vorliegt.  

7.6.2 Daten werden an die jeweiligen Partner weitergegeben, wenn der Gast hierfür durch die Verwendung des NFC-Armbandes zugestimmt hat. 

7.6.3 Die Konferenzpartner erhalten die Daten, der jeweiligen Gäste, die ihre Sessions besucht haben und vorher durch die Verwendung des NFC-Armbandes der Weitergabe ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben. 

7.7 Opt-In/ Widerrufsrecht

Jedem Gast ist die Nutzung der NFC-Armbänder selbst überlassen. Mit der Verwendung der Armbänder erfolgt erstmals eine Erhebung der personenbezogen Daten im Rahmen der NFC-Armbänder.

7.8 Datenaufbewahrung

Die Daten werden grundsätzlich für ein Jahr aufbewahrt. Jeder Betroffene hat das Recht die Löschung seiner Daten schriftlich anzufordern. 

  1. RECHTE DER BETROFFENEN PERSON

8.1 Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht auf eine übersichtliche Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Darüber hinaus haben Sie das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.

8.2 Recht auf Berichtigung 

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

8.3 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie berechtigt, von uns eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestritten wird und zwar für die Dauer einer Überprüfung der Daten, wenn die Verarbeitung Ihrer Daten unrechtmäßig ist und Sie anstelle der Löschung eine Einschränkung verlangen, wenn Ihre personenbezogenen Daten für den Zweck der Verarbeitung nicht länger benötigt wird, die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt werden und Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art 21 I DSGVO eingelegt haben und noch darüber entschieden wird. 

8.4 Recht auf Löschung

Sie haben gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden. Wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind, wenn Sie Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO stützte widerrufen haben und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt, wenn Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden und wenn die Löschung der personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich ist.

8.5 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln.

8.6 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden personenbezogene Daten von uns verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

  1. DATENSICHERHEIT

9.1 Wir sind im Umgang mit personenbezogenen Daten immer um die Sicherheit der Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und technischen Möglichkeiten bemüht. 

9.2 Die personenbezogenen Daten werden grundsätzlich nur verschlüsselt übertragen. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) jederzeit Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. 

9.3 Zur Sicherung der personenbezogenen Daten werden stets technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen entsprechend Art. 32 DSGVO berücksichtigt, die immer wieder dem Stand der Technik angepasst werden. 

9.4 Eine Gewährung, dass unser Angebot zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht liegt nicht vor; Störungen, Unterbrechungen oder Ausfälle können nicht ausgeschlossen werden. Die von uns verwendeten Server werden jedoch regelmäßig sorgfältig gesichert. 

  1. DAUER DER SPEICHERUNG

10.1 Grundsätzlich werden personenbezogene Daten nur so lange gespeichert, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig ist, jedoch mindestens für ein Jahr.

10.2 In einigen Fällen sieht der Gesetzgeber die Aufbewahrung von personenbezogenen Daten vor, etwa im Steuer- oder Handelsrecht. In diesen Fällen werden die Daten von uns lediglich für diese gesetzlichen Zwecke weiter gespeichert, aber nicht anderweitig verarbeitet und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht. 

  1. WEITERGABE DER PERSONENBEZOGENEN DATEN AN DRITTE

11.1 Grundsätzlich werden die personenbezogenen Daten nur innerhalb unseres Unternehmens verwendet. 

11.2 Wenn und soweit Dritte im Rahmen der Erfüllung von Verträgen eingeschaltet werden (etwa Logistikdienstleister), erhalten diese personenbezogene Daten nur in dem Umfang, in welchem die Übermittlung für die entsprechende Leistung erforderlich ist. 

11.3 Für den Fall, dass bestimmte Teile der Datenverarbeitung ausgelagert werden („Auftragsverarbeitung“), werden die Auftragsverarbeiter vertraglich dazu verpflichtet, personenbezogene Daten nur im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze zu verwenden und den Schutz der Rechte der betroffenen Person zu gewährleisten. 

  1. DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

Bei Fragen, Problemen oder Anmerkungen können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden: 

Fabian Westerheide, fabian@riseof.ai.

Berlin, Juni 2019